Ruefer unterwegs

25.11.2022, Sursee

Sascha Ruefer und Eliane Müller übernehmen die Leitung der Weinbar 1877

Die bekannten Weinbar 1877 in Geuensee geht in neue Hände über. Sängerin Eliane Müller und Sascha Ruefer übernehmen von Gründer Hans Winiker die Leitung des Lokals, das erst 2020 eröffnet und bereits zum Fixpunkt der Gastroszene am Sempachersee avanciert ist. Ruefers Partnerin Eliane verfügt über das nötige Wirtepatent und wird vermehrt die Gastgeberrolle übernehmen, während Ruefer im Hintergrund die Fäden zieht. "Mein Fokus gilt weiterhin voll meinen Aufgaben SRF, Eliane bei der neuen Herausforderung zu unterstützen find ich aber bereichernd und spannend. Wir freuen uns auf das neue Standbein." Die neuen Gastgeber werden regelmässig im Lokal anzutreffen sein, an der Front aber führt die bewährte Weinbar Crew weiterhin das Szepter. 

16.11.2022, Zürich

Abflug an die Fussball-WM nach Katar

Sascha Ruefer reist heute an die FIFA-Fussball WM nach Katar. Ruefer kommentiert in Katar insgesamt 14 Spiele für das Schweizer Radio und Fernsehen SRF, darunter die Spiele der Schweizer Fussballnationalmannschaft. SRF zeigt sämtliche 64 Spiele live, neben Sascha Ruefer kommentieren auch Dominic Ledergerber, Mario Gehrer, Reto Held, Manuel Köng und Daniel Kern. Seinen ersten Einsatz hat Ruefer bereits am Sonntag, wenn das Eröffnungsspiel zwischen Katar und Ecuador steigt. Die Schweiz spielt am Do, 24.11. gegen Kamerun, am Mo, 28.11. gegen Brasilien und das Letzte Gruppenspiel am Fr, 2.12. gegen Serbien.

05.11.2022, Zürich

Die Stimme der Unihockey WM

Sascha Ruefer moderiert die Hallenshow der Unihockey WM in Zürich und Winterthur. Als Gastgeber führt er durch die Schweizer Spiele in der neuen Swiss Life Arena und unterhält das Publikum in der Halle mit News, Games und interessanten Gesprächspartnern. Für Ruefer ist es nicht der erste "Ausflug" in den Unihockeysport: seit Jahren moderiert er den Superfinal, die Entscheidung in der Schweizer Meisterschaft. Jetzt ist er als WM-Host die Stimme der Unihockey-WM.

28.04.2022, Solothurn

Sascha Ruefer ist Ehrengast bei den 18. Solothurner Biertagen

Grosse Ehre für Sascha Ruefer. Der SRF Moderator ist von Organisator Alex Künzle als Ehrengast zu den 18. Solothurner Biertagen eingeladen. Ruefer wird an Eröffnungsanlass im Beisein der Solothurner Stadtpräsidentin Stefanie Ingold die Laudatio halten. Nach zwei Jahren Absenz finden die Biertage erstmals wieder statt und erwarten an den vier Eventtagen insgesamt über 20 000 Besucher.

24.04.2022, Zürich

Veloprofi Stefan Küng ist Gast im Sportpanorama

Nach einem überzeugenden Saisonstart spricht Stefan Küng im «Sportpanorama» über sein neu gewonnenes Selbstvertrauen und den Schlüssel zu seiner Konstanz. Weitere Themen sind das Heimrennen von Nino Schurter, der Formel-1-Grand Prix in Imola und die Flüchtlings-Trainingsgruppe rund um Tadesse Abraham.

09.04.2022, Zürich

Eishockeymanager-Legende Marc Lüthi zu Gast im Sportpanorama

Über 20 Jahre lang prägte Marc Lüthi die Geschicke beim SC Bern und avancierte zu einem der einflussreichsten Sportfunktionäre der Schweiz. Am 31. August 2022 endet sein Engagement beim mehrfachen Schweizermeister. Marc Lüthi tritt kürzer und tritt sein Amt an Rate Raffainer ab. 

Im Sportpanorama (SRFzwei, 18.00 Uhr) blickt Marc Lüthi zurück und stellt sich den Fragen von Sascha Ruefer. 

 

Die weiteren Themen in der Sendung gibt es hier

15.02.2022, Peking

Verabschiedung eines Wegbereiters: Simon Ammann im Interview bei Sascha Ruefer

An den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City liefen sich Skispringer Simon Ammann und Sascha Ruefer erstmals über den Weg: Ruefer durfte den froschgebackenen Skisprung Olympiasieger interviewen. 20 Jahre danach beendet Simon Amman nach 4 Goldmedaillen seine Olympische Karriere in Peking. Im Bilanz-Interview mit Sascha Ruefer spricht Ammann über seine Zukunft und blickt mit lachendem Auge zurück auf einen tolle Karriere. Das Interview gibts hier

31.01.2022, Zürich

Als SRF-Anchor an die olympischen Spiele nach Peking

Sascha Ruefer reist heute an die olympischen Spiele nach Peking. Gemeinsam mit Annette Fetscherin führt der Seeländer durch "Beijing live", die tägliche Olympia-Livesendung. "Es ist das erste Mal, dass ich an olympischen Spielen als Anchor arbeiten darf. Ich freue mich riesig darauf", sagt der Moderator über seine Aufgaben in Peking. Für Ruefer sind es bereits die 10. Olympischen Spiele. In der ersten Olympiawoche wird Ruefer das Tagesprogramm ab 13.00 Uhr begleiten, in der zweiten Woche dann vornehmlich durch die Nacht begleiten.